Montag, 29. September 2014

Silber - Das zweite Buch der Träume - Kerstin Gier [Rezension]








Info 

Der erste Satz:
"Charles hatte es mir wirklich nicht schwer gemacht, seine Tür zu finden:"


Über die Autorin:
Foto: Ricarda Ohligschläger
Kerstin Gier, Jahrgang 1966, hat als mehr oder weniger arbeitslose Diplompädagogin 1995 ihr erstes Buch veröffentlicht. Mit riesigem Erfolg: Ihre Romane für Erwachsene wie die »Müttermafia« oder »Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner« sind längst Kult und auf allen Bestenlisten zu finden, genauso wie die Jugendbücher »Rubinrot«, »Saphirblau« und »Smaragdgrün«, die auch international zu Bestsellern wurden.
Im März 2013 kam mit »Rubinrot« bereits die zweite Verfilmung eines ihrer Bücher mit Starbesetzung in die Kinos. »Silber - Das erste Buch der Träume« ist der Auftakt zu ihrer neuen Jugendbuchreihe. Die Autorin lebt mit ihrer Familie und zwei Katzen in der Nähe von Köln.



Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?



Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben – sowohl tagsüber als auch nachts …



>Silber - Das zweite Buch der Träume< ist der spannende zweite Band von Kerstin Giers Jugendbuchreihe. Wie immer segnet die Autorin auch dieses Buch mit ihrem eigenen Charme und schafft es, den Leser in die Welt der Träume zu entführen. Einige Seiten sind wieder verziert und jeder Buch-Charakter wurde so liebevoll und detailliert ausgearbeitet. Besonders süß finde ich, dass im Anhang des Buches das Rezept für Lotti's ganz-Jahres-taugliche-Vanillekipferl geschrieben steht. 

Im Vergleich zum ersten Buch der Träume verliert der zweite Band ein klitzekleines bisschen an Spannung, nicht jedoch an Witz, Charme und Unterhaltung. Auch hat mir hier der Tittle-Tattle-Blog besser gefallen und ich rätsle immer noch begeistert wer sich denn hinter dem Pseudonym >Secrecy< verstecken könnte, die/der/das leider über Liv nichts Gutes zu berichten weiß. Secrecy sieht nämlich die Beziehungprobleme von Liv und Henry als gefundenes Fressen  an und schreibt darüber in ihrem Blog. 
Henry ist mir in diesem Teil leider ein bisschen unsympathischer geworden, weil er oft wichtige Details geheim hält und anfangs nicht besonders vertrauenswürdig erscheint. Grayson hingegen zeigt sich als liebender und beschützender Bruder und ist sehr um Mia und Liv besorgt. Die beiden Schwestern sind lustig und einzigartig wie eh und je. Besonders die Ereignisse die sie mit dem "Bogger" erleben, haben mich sehr amüsiert. 

Die Traumwelt und was die Träumer alles damit machen können, hat mich sehr begeistert und beeindruckt. Es war spannend zu sehen, welche Macht solche Träume haben können. Dies muss ja auch die liebe Mia erfahren und Liv, Grayson und schließlich Henry tun alles in ihrer Macht stehende um sie zu beschützen. 

>Silber - Das zweite Buch der Träume< hat mir sogar noch besser gefallen als der erste Teil und konnte mich wirklich begeistern. Die Silber-Reihe ist für Kerstin Gier Fans ein echtes Must-Read.


Silber - Das zweite Buch der Träume
Kerstin Gier 
5 von 5 Pfauen 


Kommentare:

  1. Deine Rezi ist toll, und ich fand de zweiten Teil auch toll :) Die Vorfreude auf Band 3 ist schon riesig.

    LG Piglet

    AntwortenLöschen
  2. Den 2. Teil habe ich leider noch nicht gelesen, aber ich hoffe das ich deine Meinung teilen werde und den 2. auch so gut finden werde :) Schöne Rezi! :)

    Lg♥

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Rezi! Ich hab das Buch hier noch rumliegen und freue mich schon es zu lesen :)

    Vielleicht magst du ja auch einmal bei mir vorbeischauen? Vor kurzem habe ich meinen ersten Roman veröffentlicht. Ich würde mich jedenfalls freuen! :)

    Liebst,
    Marie

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für deise tolle Rezension!:) Das Buch ist gleich mal auf meiner Wuli glandet hehe
    Liebe Grüße, Mia von http://miasgreenrain.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Hey du :)
    Ich wollte die Silber - Bpcher schon seit Ewigkeiten mal lesen, hatte aber bisher nie die Zeit dafür ... Tolle Rezi dazu!!!
    Dein Blog gefällt mir sehr gut, ich bin dir gleich mal gefolgt und würde mich total über einen Gegenbesuch freuen *.*
    Außerdem nominiere ich dich für den Liebsten-Award :) <3
    http://jojooschreibfeder.blogspot.de/2015/01/liebster-award-tag.html
    Alles Liebe
    JojooFairy

    AntwortenLöschen
  6. Danke, die Rezension war KLasse, werde mir das Buch auf jeden Fall aufschreiben, zusammen mit dem ersten Teil :) Cara von http://eowynsbuecherwald.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  7. Ich muss mir unbedingt mal Band 1 zulegen :D

    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen