Freitag, 18. April 2014

City of Bones [Filmkritik]


Der Trailer: 


Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 2013
Spielzeit: 130 Minuten
Altersfreigabe: FSK 12
Genre: Fantasy
Regie: Harald Zwart
Besetzung: 




Die 15-jährige Clary Fray (Lily Collins) aus Brooklyn soll zu einem ‘Shadowhunter’ ausgebildet werden, doch zunächst hält sie sich selbst für eine ganz normale Teenagerin. Auf einer Party trifft sie einen mysteriös tätowierten Jungen, der sich als Jace (Jamie Campbell Bower) vorstellt und nur für die Augen besonderer Personen sichtbar ist. Als Clarys Mutter Jocelyn (Lena Headey) entführt wird, hofft Clary auf seine Hilfe. Dabei stößt sie auf das Familiengeheimnis ihrer Mutter, die selbst ein ‘Shadowhunter’, ein Wesen zwischen Engel und Mensch, ist. Clary wird in einem Institut für Dämonenjäger aufgenommen und muss dafür ihren langjährigen Freund Simon (Robert Sheehan) zurücklassen. Zusammen mit Jace und den Geschwistern Isabelle (Jemima West) und Alec Lightwood (Kevin Zegers), macht sich Clary auf die Suche nach dem Kelch der Engel, um die Wahrheit über ihre Familie ans Licht zu bringen.




Ich fand das Buch dazu wirklich sehr gut und ich habe mich schon so sehr auf diesen Film gefreut. 
Leider war >Chroniken der Unterwelt< eine echte Enttäuschung!!!!! 
Mit der Besetzung komme ich überhaupt nicht klar! Besonders die Besetzung von Jace ist für mich ein absoluter FAIL!! Er passt für mich überhaupt nicht! Er ist weder schön noch begehrenswert. 
Ach ja.. und die Besetzung von Valentin ist so so schlecht!! Die ganze Rolle ist so furchtbar umgesetzt worden und einfach peinlich. 
Der Einzige, der gut besetzt ist, ist meiner Meinung nach Simon. 
Clary geht so einigermaßen...

Am Ende haben sich die Filmemacher so dermaßen verzettelt mit der Handlung und dies hat mir den ganzen Film versaut! Er ist wirklich von Szene zu Szene schlimmer geworden! Anfangs war der Film ja noch halbwegs gut.... Aber es wurden einfach so große Schnitzer gemacht, die sind nicht mehr gut zu machen. 

Ganz schlimm fand ich eben die Szene in der Valentin sein Unwesen treibt.. Was sollte dieser Schwachsinn? Außerdem habe ich bisher den 2. Teil City of Ashes gelesen und da wusste ich ja einiges noch nicht. Aber die haben mich so dermaßen gespoilert!!!! Das Rätsel um die Beziehung zwischen Clary und Jace solle einen doch durch den ganzen dritten Band ziehen und neugierig machen! Mir wurde somit alles verraten und das finde ich einfach unter aller Sau!!! 

Ach ja.. und die deutsche Synchronisation ist echt schlecht!! Ganz schlimm!

Schande über diese Buchverfilmung!!! Sehr schwach und extrem enttäuschend!!! :((


Chroniken der Unterwelt - City of Bones
1 von 5 Pfauen


Kommentare:

  1. Hallo :)
    Ich liebe diese Reihe, und habe die ersten vier Teile schon gelesen und jetzt die Bücher auch in Englisch. Ich finde den Film eigentlich total gut. Die Musik und Jace fand ich am besten.
    Das finde ich witzig, wie die Geschmäcker auseinander gehen. Ich finde Jamie Campbell-Bower total hinreißend und Valentin ist gewöhnungsbedürftig, aber er macht seine Sache gut.
    Aber bei der Synchronisation hast du Recht. Daher gucke ich ihn auch in englisch mit den Originalstimmen.
    LG
    Fiorella

    AntwortenLöschen
  2. HuHu du Liebe,
    diese Reihe gehört zu meinem liebsten und der Film steht bei mir auch noch auf der To-do Liste :)
    Schade das er dir nicht zugesagt hat :/ Bin gespannt, wie meine Meinung dazu ausfallen wird!

    Da du mich "damals" so lieb eingeladen hast, würde auch ich auch dir gerne eine Einladung hinterlassen..sie ist zauberhaft und glitzerig und hat mit Lese-Feen zu tun, denkst du dir gerade What?

    dann schau doch mal vorbei http://lefabook.blogspot.de/2014/04/zauberhafte-ankundigung.html
    würde mich freuen ♥♥♥

    Liebste Grüße und eine schöne Osterzeit wünscht dir,
    Leslie ♥●•٠·εїз ·٠•●♥

    AntwortenLöschen
  3. Hi!
    Das Buch fand ich ganz gut, der Film war wirklich nichts. Besetzung stimmte nicht und die Handlung war eine totale Katastrophe. Kann dir nur zustimmen!

    LG Aleshanee
    Weltenwanderer

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,
    ich hab bisher nur den ersten Teil gelesen. Der hat mir aber wirklich gut gefallen und deswegen hab ich mir dann auch den Film angeschaut. Ich fand ihn jetzt nicht katastrophal, aber wirklich umgehauen hat er mich jetzt auch nicht...
    Ich hab dich übrigens getaggt:

    http://ninas-buecherwelt.blogspot.de/2014/04/tag-liebster-award.html

    Es wäre echt toll, wenn du mitmachst!

    LG, Nina

    AntwortenLöschen
  5. Also ich hatte ja erst den Film gesehen und musste dann die Bücher haben!
    So schlecht fand ich es nicht und hatte auch nicht das Gefühl gespoilert zu werden, überhaupt nicht...
    Aber es ist ja auch allgemein klar, dass sie bei Verfilmungen nicht jedes Buch einzeln verfilmen sondern die ganze Story so aufteilen, dass es in 1-3 Filme passt. Da muss es sich schon überschneiden wenn man mal sieht, dass es einfach so viele Bände sind.

    Klar, die Besetzung fand ich aber ohne das Buch zu kennen schon extrem schlecht und ich hatte wirklich Probleme dann die Schauspieler mit dem Buch zu verbinden. Jace ist eine Lachnummer! Und Valentin sowieso :D Die Szene hab ich auch so schon ziemlich verkehrt empfunden...

    Liebste Grüße :*

    AntwortenLöschen
  6. Hi :)

    Habe deinen Blog durch das letzte Lesewochenende erst entdeckt und gerade mal Zeit gehabt, ein bisschen zu stöbern.

    Ich hab den Film zuerst gesehen und dann, weil ich ihn eigentlich ganz gut fand (nur Jace fand ich absolut gar nicht attraktiv :D), das erste Buch gelesen. Der Film hat's mir leider ein bisschen verdorben, wobei Cassandra Clare echt eine talentierte Autorin ist. So im Nachhinein würde ich dir mit der Filmkritik auf jeden Fall zustimmen. Und irgendwie habe ich jetzt Lust, die nächsten Teile zu lesen...:D

    Ganz liebe Grüße,
    Kim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir viel Spaß beim lesen :)
      Selbst geht es bei mir mit dem 3. Teil weiter.

      <3
      Liebe Grüße

      Löschen
  7. Ohje, das hört sich ja nicht besonders gut an. Habe mir den Film vor ein paar Tagen mitgenommen und wollte ihn demnächst anschauen. Die Erwartungen waren allerdings auch nicht sonderlich hoch, aber ich lass mich mal überraschen :D einmal schauen und dann wird er wieder vertauscht :D ;)

    Liebste Grüße
    Juliana

    AntwortenLöschen