Montag, 27. Januar 2014

Saphirblau - Liebe geht durch alle Zeiten [Rezension]


Wenn du dich änderst, ändert sich alles um dich herum. Das ist Magie!  







  • Titel: Saphirblau - Liebe geht durch alle Zeiten
  • Autor: Kerstin Gier
  • Verlag: Arena
  • Format: gebundene Ausgabe
  • Preis: 16,99€
  • Seitenzahl: 389 Seiten




  • Die ersten Sätze: 
  • >>Herrschaften, das ist eine Kirche! Hier küsst man sich nicht! <<  Erschrocken riss ich meine Augen auf und fuhr hastig zurück, in Erwartung, einen altmodischen Pfarrer mit wehender Soutane und empörter Miene auf mich zueilen zu sehen, bereit, eine Strafpredigt auf uns niederdonnern zu lassen. Aber es war nicht der Pfarrer, der unseren Kuss gestört hatte. Es war überhaupt kein Mensch. 

    (Saphirblau, Seite 19) 




    Frisch verliebt in die Vergangenheit, das ist keine gute Idee. Das zumindest findet Gwendolyn, 16 Jahre alt, frisch gebackene Zeitreisende. Schließlich haben sie und Gideon ganz andere Probleme. Zum Beispiel die Welt zu retten. Oder Menuett tanzen zu lernen. (Beides nicht wirklich einfach!) Als Gideon dann auch noch anfängt, sich völlig rätselhaft zu benehmen, wird Gwendolyn klar, dass sie schleunigst ihre Hormone in den Griff bekommen muss. Denn sonst wird das nichts mit der Liebe zwischen allen Zeiten!
     (Buchrücken)





     
    >Saphirblau< ist die wundervolle Fortsetzung der Edelstein-Reihe. Die Autorin enttäuscht ihre Leser keines Wegs. Kerstin Gier ist es gelungen, einen süchtig zu machen.

    Der letzte Gedanke in >Rubinrot< wird zu Beginn des Buches zu Ende gedacht und man ist sofort wieder in der Geschichte drin.

    Man lernt endlich Xemerius kennen, einen Wasserspeier-Geist, den nur Gwenndolyn sehen kann und der ihr im Verlauf der Reihe ein guter Freund wird und dem Leser ans Herz wächst. Seine Kommentare zu diversen Situationen sind unschlagbar und bringen einen zum Lachen. Xemerius ist das kleine Zuckerstück, dass uns Kerstin Gier schenkt.

    Gwendolyn reist nun zusammen mit Gideon in die Vergangenheit um eine Mission der Loge zu erfüllen. Sie müssen das Blut der noch fehlenden Zeitreisenden in den Chronographen einlesen lassen um angeblich die Welt zu retten. Das ist jedoch nicht ganz einfach, wenn sich die betroffenen weigern und Gwendolyn immer mehr Zweifeln gegen die Loge und dem Grafen hegt. Da Gwendolyn ihre Entscheidungen aus dem Bauch heraus trifft und sich in der Vergangenheit gewohnt tollpatschig und herrlich jugendlich benimmt, treibt sie Gideon in den Wahnsinn und bringt den Leser zum schmunzeln.

    Das Vertrauen zwischen Gideon und Gwendolyn wird auf die Probe gestellt und zwischen ihnen läuft ein on/off-Game. Es macht Spaß die beiden beim Zanken und Flirten zu lesen.

    >Saphirblau< ist spannender und hat mehr Potential als Rubinrot. Die Materie und die Geheimnisse werden vertieft und ziehen den Leser in einen Bann, dass er die Zeit um sich vergisst. Man legt dieses Buch nur aus der Hand, weil man es fertig gelesen hat. Das Ende ist grandios und bietet viel Material für den dritten Teil.

    Man muss >Saphirblau< einfach lieben.
     



    Saphirblau
    5 von 5 Pfauen

    Kommentare:

    1. Oh Xemerius, der ist ja einfach nur klasse....wollte beim lesen dann unbedingt auch so einen haben :D

      AntwortenLöschen
    2. :DD Jaaa! Ich auch!!! Xemerius ist toll! Und ich finde ihn auch echt praktisch! Der kann immer durch wände schaun und die Leute belauschen!

      AntwortenLöschen
    3. Xemerius ist einfach toll. Wäre superschön, wenn da ein Extrabuch heraugekommen wäre! <3

      Rubinrot, Saphirblau und Smaragdgrün - EINFACH PERFEKT. Alles 5 Sterne-Bücher. <3

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Glaubst du? hm Hast du denn schon eine Vorstellung um was es dann gehn würde?

        <33 Jaa!! Das stimmt!! Soo toll! Habe mir diese Woche sogar die Hörbücher dazu geleistet! :))

        Löschen
    4. Huhu,
      ich dachte ich sag dir mal Bescheid, dass ich ein bisschen Werbung für dich gemacht habe! Dein Blog ist echt schön geworden :)
      http://lesemomente.blogspot.de/2014/01/darf-ich-vorstellen.html

      AntwortenLöschen
    5. Hallöchen :)

      Bin gerade Leserin bei Dir geworden.
      "Saphirblau" war für mich persönlich eine ziemliche Enttäuschung :( Smaragdgrün hat mir aber außerordentlich gut gefallen :)

      Ich bin gespannt was Du noch so für Bücher mit uns teilen wirst :)

      Liebe Grüße,
      Nalla

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. <3Schön!! Das freut mich sehr!!

        Echt?.Warum hat dir Saphirblau nicht gefallen? :/
        Ja. Heute oder morgen stelle ich die Rezension zu Smaragdgrün online :)

        Löschen
    6. Huhu,
      Saphirblau fand ich auch super ♥ (vorallem Xemerius^^)

      Dein Blog ist sooo toll ♥ ich mag Pfauen und hier ist alles so "Pfauisch" :D
      Ich werd dich jetzt mal Stalken :)

      LG ♥

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. :DD Du darfst mich gerne stalken ;P Danke<3 freue mich sehr!!!!

        Löschen
    7. Huhu!
      Einen wunderschönen Blog hast Du hier, bin auch gerade Leserin geworden:) Mach weiter so!
      Die Rezi ist echt passend zu diesem wunderschönen Buch!

      LG, Claudia

      AntwortenLöschen
    8. Eine tolle Rezension. Nachdemmir der Film so überhaupt nicht gefallen hat, hatte ich ehrlich gesagt keine Lust mehr das Buch anzufangen, aber ich muss es mir nach deiner tollen Rezension nochmal überlegen:D
      Alles Liebe und ich wünsche dir einen wundervollen Tag!
      <3
      Catherine von
      http://cathslovleybooks.blogspot.de/

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Ja :) Saphirblau ist es echt wert!! Ich hoffe mal, dass sie Saphirblau besser verfilmen als Rubinrot! :) Wobei ich den nach öfteren ansehn nicht mehr gar so schlimm finde. Aber naja.. Bücher sind immer tausendmal besser!
        <3

        Löschen
    9. Huhu :)
      Ich habe deinen Blog gerade durch "Die Lesetante" entdeckt. Einen echt schönen Blog mit richtig schöner Gestaltung ;) Deswegen bin ich als Leserin dageblieben ;)
      Die Rezension ist auch wirklich toll und ich habe das Buch auch geliebt!
      Liebe Grüße
      Sophie

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo liebe Sophie! Schön dass du den Weg zu mir gefunden hast <3 Freut mich echt so sehr!!
        Dankeschön für die lieben Worte

        Löschen